Hellsehen - Wieso es funktioniert

1. Kapitel Wissenschaft und Spiritualität

Hellsehen - wie und warum es funktioniert

Über die Quantenenergie, das Morphogenetische Feld, und wie der Paraphysiker und Mediziner Masaru Emoto herausfand, dass Wasser die Gefühle eines Menschen "lesen" kann, handeln die weiter unten eingepflegten Dokumentationen.

Auszüge aus einem Interview:

"Es war mir persönlich immer schon sehr wichtig, die Dinge zu hinterfragen. Deshalb habe ich mir irgendwann die Frage gestellt, wie "Hellseherei" eigentlich funktioniert und ob man es nicht doch irgendeine Möglichkeit gibt die belegt, dass so etwas möglich ist? Es gibt viele tolle Hellseher und Medien auf dieser Welt, und ebenso viele haben es einfach satt, mit Betrüger und Abzocker über einen Kamm geschert zu werden. Darüber hinaus hat sich in den letzten Jahren - zumindest nach meinem Empfinden - die Qualität der Kundennachfragen dahin gehend verändert, als das sie oft hinterfragen, was Spiritualität denn nun genau ist und wie man lernen kann, die eigene Wahrnehmung auszuweiten."

"Sie müssen wissen, dass mein Kontakt zu den Lichtwelten deshalb so außergewöhnlich ist, weil es viele Wesen aus den unterschiedlichsten Dimensionen und Sphären sind, mit denen ich mir im Laufe der Jahre einen Kontakt aufgebaut habe. Außer Engel und Verstorbenen sind es Naturgeister wie Feen, Elfen, Gnome, Zwerge und Trolle."

"Das Interview über Wissenschaft & Spiritualität, welches Sie hier gleich sehen werden, war sehr umstritten und auch nicht von jedem gewünscht, dass ich es in der Form öffentlich thematisiert habe. Vielleicht ist Ihnen bekannt, dass Deutschland nicht unbedingt das geeignetste Land ist, um seine Spiritualität zu einem Beruf zu machen und diesen mit Ehre und einer gewissen Seriösität auszuleben?"

"Das Interview bildet gleichzeitig das 1. Kapitel meines Buches "Kristallklare Welten", an dem ich schreibe und aus dem der Stoff meiner Vorträge und Workshops sind. Die Entstehung dieses Buches sowie der Titel "Kristallklare Welten" birgt ein in sich geschlossenes Thema."

"Ich bezeichne die Wesen aus den Lichtwelten, als meine "Freunde aus den Lichtwelten", weil sie einfach zu vielseitig sind, um diese ein Einzelnen zu benennen. Die Lichtwelten baten mich im September 2014 darum, endlich damit zu beginnen ein Buch zu schreiben. Während mich mit einer vorläufigen Einleitung versuchte warm zu schreiben fragte ich mich, wie ich das Buch wohl irgendwann mal nennen soll und auf welche Weise ich meine Erfahrungen niederschreiben sollte? Plötzlich nahm ich klare vertraute Stimmen aus der Anderswelt wahr, die mir liebevoll zuflüsterten: "Nenn es Kristallklare Welten." Und so ist der Titel entstanden, dem kurz darauf das Interview folgte - die Basis des Buches sowie meiner Vortragsreihe."

"Vielleicht werden wir es alle nicht mehr erleben, dass die Quantenphysik irgendwann die Grundlage dafür darstellen wird, um der Spiritualität eine Norm und dem Hellseher einen Maßstab zu geben. Wir leben in einer Zeit, an der dieser Quantensprung (wenn ich es jetzt mal so nennen darf), nicht mehr weit entfernt sein wird. Aber was ist schon Zeit? 100 Jahre können nichts sein. Und es dauert meistens 50 Jahre, bis eine neue Entdeckung in der Wissenschaft anerkannt wird. Da wir hier in Deutschland diesbezüglich noch besonders weit hinter dem Mond leben, ist es sehr schwer zu bewerten, wer denn nun wirklich ein Hellseher ist und wer nicht."

"Das Ziel des Interviews war für mich, endlich einen Ansatz zu bieten, dem es jeden verständlich macht, wie Spiritualität eigentlich funktioniert, und dies ist mir auch gelungen. Die Resonanz der Zuschauer war groß. Viel positives Feedback habe ich seit der Veröffentlichung des Interviews erhalten. Vor allem hat es mich gefreut, dass mir ausnahmslos jeder gesagt hat, dass es leicht verständlich aufgebaut ist und das man weder Wissenschaftler noch Hellseher sein muss, um es zu verstehen."

"Viele meiner Kollegen - und das kann ich mich guten Gewissen sagen - befürworten dieses Interview sowie dieses Thema. Außer mir gibt es nicht viele aus dieser Branche, die den Mum haben einem Kunden auch mal zu sagen "ich weiß es nicht", ganz einfach, weil niemand auf alles eine Antwort erhält. Dies so offen auszusprechen gibt es aber leider nur sehr selten."

 

 

 

Weiter unten finden sie außerdemm noch diverse Videos, die nicht von mir sind, jedoch sehr prägnant und interessant das Thema mit zusätzlichen Inhalten ergänzen.

 

Interview mit Hellseherin und Privatdetektivn Natascha Bruno zum Thema Wissenschaft & Spiritualität

 

Existiert der Mond auch wenn man nicht hinsieht? Sehr anschaulicher Kurzfilm über die Geburtsstunde der Quantenphysik aus der Sendung "Peter´s Durchblick"

 

Grenzen der Wahrnehmung / Terra x

 

Interview mit Pof. Dr. Anton Zeilinger über Quantenverschränkung und Quantenkommunikation

 

„Telepathie ist eine normale Kommunikationsform" - Dr. Rupert Sheldrake im Gespräch

 

♥ ☸ Masaru Emoto - Botschaft des Wassers ☸ ♥ Ashatur Starseed Ashatur Starseed

 

Water: Top Secret Masaru Emoto

Sie möchten einen persönlichen Beratungstermin oder haben noch Fragen?

Nehmen Sie per Mail Kontakt mit mir auf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Natascha Bruno 2012-2018. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.